Landesauszeichnung

Schulministerin Barbara Sommer zeichnet 53 "Bewegungsfreudige Schulen" aus

Das Ministerium für Schule und Weiterbildung teilt mit:

Schulministerin Barbara Sommer und Vertreter der Träger der Landesauszeichnung „Bewegungsfreudige Schule“ haben heute in Düsseldorf 53 „Bewegungsfreudige Schulen" ausgezeichnet. Mit dieser Landesauszeichnung, die nach 2004 und 2006 in diesem Jahr bereits zum dritten Mal vergeben wurde, werden Schulen mit einem besonders bewegungsfreudigen und sportfreundlichen Profil prämiert. Bei der feierlichen Abschlussveranstaltung erhielten 19 Schulen als Hauptpreisträger das Gütesiegel „Bewegungsfreudige Schule NRW 2008" und einen Scheck in Höhe von 1.500 Euro. Weitere 34 Schulen erhielten eine Urkunde des Landes Nordrhein-Westfalen und einen Scheck über 500 Euro. Zusätzlich erhielten 6 Schulen, die sich trotz noch nicht optimaler personeller und materieller Voraussetzungen für Bewegung, Spiel und Sport auf der Grundlage ihres Schulprogramms im Rahmen ihrer Möglichkeiten intensiv um die bewegungsfreudige Gestaltung ihres Schullebens bemühen, einen Sonderpreis ebenfalls in Höhe von 500 €.

mehr lesen auf www.schulsport-nrw.de