Minibolzplatz eröffnet

Marsch der Neandertaler zu Ihrer Arena
Mini-Spielfeld in Mettmann eröffnet

Szenen wie an Bundesligaspieltagen ereigneten sich am Dienstagvormittag an der GGS Neandertal Mettmann. Hunderte Kinder zogen in Trikots und Fahnen schwenkend in Richtung ihres Fußballfeldes, um dort eine große Eröffnung zu zelebrierern. Bürgermeister Bodo Nowotworski sprach scherzhaft von der „Arena am Neandertal" und meinte damit das DFB Mini-Spielfeld, das die Stadt Mettmann und die Sportjugend Mettmann gemeinsam mit dem DFB errichtet hatte. Rolf Lüpertz, Schulfußballausschussvorsitzender im FVN, übergab feierlich die Urkunde.

Viel Mühe hatte sich Schulleiterin Carmen Bryks mit Ihren Kollegen und Kolleginnen gegeben, um die Schule und auch die Kinder für das freudige Ereignis der Mini-Spielfelderöffnung vorzubereiten.
mehr lesen auf www.fvn.de