Pausenhelfer in Aktion

Seit kurzer Zeit kann man in den großen Pausen der GGS Am Neandertal Schülerinnen und Schüler der 4. Schuljahre in orangefarbenen Jacken über den Schulhof flitzen sehen. Finanziert von der Stadt Mettmann sind sie von SHED e. V. zu Pausenhelfern ausgebildet worden. Die Vorbereitung auf ihre Tätigkeiten  und ihr besonnenes Verhalten stellt eine der wichtigsten Aufgaben im Vorfeld dar. So sind den Pausenhelfern Handlungskonzepte vermittelt worden, die sie dazu befähigen, Situationen, in denen jemand Hilfe benötigt, zu erkennen und Hilfestellungen für die Mitschüler zu geben.

F:\Neuer Ordner\CIMG2388.JPGF:\Neuer Ordner\CIMG2384.JPG

Die Pausenhelfer unterstützen ihre Mitschüler zum Beispiel bei der Beilegung kleinerer Unstimmigkeiten, sie spenden Trost, achten auf das Einhalten der Pausenregeln oder sind ihren Mitschülern bei Problemen behilflich. Ihr Einsatz lässt dabei die aufsichtführenden Lehrkräfte nicht überflüssig werden. Der Schwerpunkt liegt vielmehr in der Förderung des sozialen Lernens und in der Mitgestaltung des Schulalltages durch die Schüler.